Mallorca: Inca

El Arenal

Vila Margarita
Airbnb - Under the palmtree
www.airbnb.de

Inca ist die drittgrößte Stadt Mallorcas und liegt genau in der Mitte zwischen Palma und Pollensa. Obwohl es recht industriell ist und reines Wohngebiet darstellt, ziehen die zentrale Lage und vor allem der berühmte Markt und die bekannten Kellerlokale dennoch jeden Menge Touristen an. Nach Palma ist es die am besten angebundenste Stadt der Insel. Züge und andere öffentliche Verkehrsmittel sind gut organisiert und fahren überall hin.
Incas Hauptattraktion ist der Wochenmarkt, der donnerstags stattfindet. Es ist einer der größten der Insel und erstreckt sich über diverse Straßen im Stadtzentrum. Auch wenn er vorwiegend als Ledermarkt bekannt ist, kann man auch viele andere Arten von Ständen erkunden.
Auch wenn die Stadt Inca vorwiegend reines Wohngebiet ist, kann man dort hervorragend einkaufen. Die Märkte und Lederfabriken bieten zwar nicht mehr die tollen Rabtte, die früher einmal gängig waren, man kann aber immer noch viele Schnäppchen schlagen. Die umliegende Umgebung bietet für jedermann etwas. Zum einen die Schönheit des Inselinneren, zum anderen die vielen malerischen Dörfer in unmittelbarer Nähe.