Mallorca: Fundación Buitre Negro

Campanet

Fundación Buitre Negro
Fundación para la conservación
www.webcambuitres.org

Die Stiftung zur Erhaltung des Mönchsgeiers (Black Vulture Conservation Foundation, BVCF) ist eine Nonprofit-Einrichtung, gegründet 1986 in Wassennar, Niederlande mit dem Ziel, die Population des Mönchsgeiers (Aegypius monachos) in seinem früheren europiäschen Lebensraum wieder zu vergrößern.  Deshalb ist das Hauptgebiet der Tätigkeit der europäische Mittelmeerraum und das Balkangebiet. Die Tätigkeit besteht darin, die Erhaltung der Art und seines Ökosystems zu fördern. Das erste Projekt auf dem Land wurde 1987 auf Mallorca begonnen mit dem Ziel, die letzte Inselpopulation des Mönchsgeiers auf der Welt zu erhalten. Seit 1986 hat der BVCF ebenfalls wichtige Projekte in Europa gefördert, die die Aufzucht der Art in Gefangenschaft in mehr als 40 europäischen Zoos beinhalten, sowie die Integration des Mönchsgeiers in Frankreich und Katalonien, ein Aktionsplan zur Erhaltung der Geier im Balkangebiet, die Bewahrung des Gebiets auf den Balearen, der Kampf gegen den illegalen Gebrauch von Gift in Spanien (Programm Antidot) und dem restlichen Europa. Die Stiftung zur Erhaltung der Mönchsgeier findet man in der Gemeinde Campanet.